Die wirkliche Ursache des Klimawandels

Wir hören eine Menge Diskussionen über den Klimawandel und die meisten Menschen wissen, dass es vor allem mit zunehmender Konzentration von Kohlendioxid in der Atmosphäre verbunden ist.

Kohlendioxid, CO2, resultiert meist aus Brennstoffen hauptsächlich Kohle fossilen zu verbrennen. Weltweit wurde geschätzt, dass 40% davon aus Kohlekraft Stromerzeugung und weitere 30% von Transport (Benzin und Diesel angetriebene Fahrzeuge) kommt.

Es gibt viele Vorschläge, wie diese Emissionen einschließlich weniger umweltverschmutzende Quellen der Stromerzeugung zu begrenzen und weniger umweltbelastende Fahrzeuge. Doch keiner dieser Vorschläge adressieren die grundlegende Ursache der CO2-Emissionen und den Klimawandel.

Neue Proben zusammengestellt von Wissenschaftlern in der Antarktis von der Aurora Basin Ice Core Drilling zeigen Kohlendioxidgehalt in der Atmosphäre seit 1750 exponentiell gewachsen, direkt Bevölkerungswachstum widerspiegelt.

 

Natürlich als Ökonomen 1750 wissen wird im Allgemeinen als der Beginn der industriellen Revolution betrachtet. Die wichtigsten Gründe, warum diese massive Veränderung in der menschlichen Aktivität zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte eingetreten, die noch nie zuvor geschehen war, sind:

die hochdestruktiv 30 Jahre Krieg -Nach in Europa Gelehrten entschieden sie genug von Jahrhunderten der Regel von den Kirchen und Monarchien sagen die Menschen hatten, was zu denken.
-Sie Entschied für sich selbst zu denken.

Damit das Bevölkerungswachstum in Verbindung mit der industriellen Revolution sind die Hauptursachen für den Klimawandel.

Vor 1750 hatte der Weltbevölkerung langsam in Anfällen gewachsen und beginnt über viele Tausende von Jahren und war etwa 1 Milliarde Menschen. In den letzten 250 Jahren hat es schneller gewachsen als in der gesamten Geschichte und ist jetzt mehr als 7 Milliarden Menschen. In der letzten Zeit alle 60 Jahre wurde verdoppelt.

So Klimawandel zu stoppen, zusammen mit anderen Maßnahmen, müssen wir diese massive Bevölkerungswachstum zu stoppen.

Natürlich jetzt wird es kompliziert zu erkennen, warum das Bevölkerungswachstum zu stoppen, so hart ist. Kurz Hauptgründe dafür sind:

Religiöse Einwände gegen Empfängnisverhütung.
Politiker kontinuierliches Wachstum wollen Arbeitsplätze schaffen
Unternehmen, die das Bevölkerungswachstum zu haben, ständig wachsenden Märkte für ihre Waren.
Sie gooders Bereitstellung in Entwicklungsländern Gesundheitsversorgung ohne Familien zu helfen, weniger Kinder zu haben.

Es gibt einen Weg Null Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum mit vernünftigen und nachhaltigen Lebensstandard zu haben. Dies umfasst das Konzept der kontinuierlichen Ökonomie, die mit den Zyklen der Natur wirtschaftlichen Tätigkeit beinhaltet das Ausrichten und langlebige Güter und nicht als "Konsumgesellschaft" Veralterung Waren produzieren.

Aber jetzt, was benötigt wird, ist ein Grund auf Bewegung Regierungen Lobby Übervölkerung auf globaler Ebene zu bekämpfen. Die Zukunft der Welt hängt davon ab.