A Basic Guide to Climate Change

Die Wissenschaftler berichten, dass die absolute Grenze, die irreversible Veränderungen schaffen können um 2 ° C Dieses Phänomen bei diesen Geschwindigkeiten die Erhöhung der Durchschnittstemperatur ist natürlich, und ist verantwortlich für die richtige Temperatur auf der Erde zu halten.

Das Hotel liegt in der Wasserdampf in die Atmosphäre der Erde und Gasen, zB. Kohlendioxid absorbieren Wärme emittiert von der Erde und der menschlichen OPERATIONS verursacht Gase in die Atmosphäre entweichen (z. B. FCKW), die den Treibhauseffekt verstärkt.

Das Klima auf der Erde hängt von vielen Faktoren, über die der Mensch immer einen Einfluss hat. Dies ändert nicht die Aktivität der Sonne und anderen natürlichen Faktoren, sondern erhöhte Anthropopressure - (in der Regel menschliche Aktivitäten (sowohl geplante als auch zufällig) auf die natürliche Umwelt Einfluss nehmen) ist besonders gefährlich, aus der Sicht der weiteren Entwicklung von sozio Wirtschaftswachstum.

Zwischen 1970 und 2004 Emissionen um 70% erhöht, die an das Klima in wesentlichen Veränderungen geführt, jedes Jahr steigen die globalen CO2-Emissionen um 4,5%.

Kohlendioxid kommt insbesondere den Betrieb von fossilen Brennstoffen, dh. Dioxide, Kohle, Braunkohle, Öl und gas.According der Internationalen Energieagentur vom 30. Mai 2011 eingetragen.

Die höchste jemals erreichte Niveau war 30,6 Gigatonnen.

Die sichtbarste Manifestation der globalen Erwärmung ist das Abschmelzen der Gletscher, die Ozeanspiegel erhöhen wird. Es wird geschätzt, dass jedes Jahr arktische Eisfläche jährlich von 35.000 km und die Gesamthöhe des Wassers erhöht sich um 2-3 mm verringert. gleich der Größe von Frankreich, Deutschland und zwei Drittel der Polen In den letzten 25 Jahren hat sich die Fläche der arktischen Gletscher durch Bereich geschrumpft.

 

Bis zum Ende des laufenden Jahrhunderts, des Meeresspiegels wird um bis zu 1-1,5 m steigen. Die Bedrohung ist so ernst, dass der Gesamtgrad des Eises in Grönland von 7 Metern Meeresspiegel anhebt, und für 70 Meter Antarktis.

Es wird geschätzt, dass die Gletscher über 75% der Süßwasserreserven der Welt halten. Mit Flüsse von diesen Gletschern fließt zieht Wasser auf mehr als 2,5 Milliarden Menschen, so dass der Anstieg der Wasserstände negative Folgen für die lokale Bevölkerung, wenn nicht der Welt haben wird.

Elimination und Degradierung von Wäldern durch folgende Faktoren beeinflusst: Migrations Landwirtschaft Tungsten, Protokollierung, Entwicklung der Infrastruktur, der Ausbau der Plantagen, Felder und Weiden, und das Phänomen der Urbanisierung.

Der illegale Holzeinschlag begünstigt auch die Korruption der Beamten der größeren Armut der lokalen Gemeinschaften beitragen, die sie in der Richtung, in Übernutzung der natürlichen Ressourcen schiebt.

Laut den Forschern an der aktuellen Rate der Abholzung, 2/3 Tierarten auf der Erde leben, werden bis zum Ende des einundzwanzigsten Jahrhunderts verschwinden.

Bitte beachten Sie, dass das Aussterben einer Art Lebenszyklus eines anderen stört, und dies wiederum destabilisiert das gesamte Ökosystem.

Die Zerstörung der biologischen Vielfalt ist unersetzlicher Verlust für die gesamte Menschheit.